Welcher Anzug passt zu meiner Figur?

Herrenanzug

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Herrenanzug, der perfekt sitzt? Ihr Figurtyp entspricht nicht Modelmaßen? Sie sind groß, klein, athletisch oder kräftig?

Männer (und Frauen) haben unterschiedliche Figuren und Körpergrößen.

Hier bekommen Sie Tipps für den figurgerechten Anzugkauf:

 

Der Anzug für große Männer:

Sie haben eine Größe, die sich viele Männer wünschen. Mit Größe wird Macht und Dominanz verbunden und wer dabei noch sehr schlank ist, wirkt oft schlaksig. Verbergen Sie Ihre Größe nicht und halten Sie sich gerade und aufrecht und beachten Sie folgende Tipps:

  • Tragen Sie wenn möglich eine normale Größe, nur wenn diese nicht mehr geht eine Übergröße.
  • Anzüge in hellen und freundlichen Farben wirken nicht so dominant wie dunkle Farben.
  • Das Sakko sollte nur zwei Knöpfe und ein tief geschnittenes Revers haben.
  • Lassen Sie nur wenig von der Hemdmanschette hervorschauen. 1,5 cm reichen.
  • Sie können gut Hosen mit Umschlag tragen. Dieser sollte genau am Schuh enden. So erscheinen Ihre Beine kürzer.
  • Tragen Sie elegante, schmale Schuhe zum Anzug.
  • Accessoires wie Krawatte – gerne quer gestreift -, Einstecktuch und Gürtel unterteilen den Körper. Achten Sie auf gute Proportionen.

Vermeiden Sie:

  • Sakkos mit betonten Schultern, also keine Schulterpolster! Damit wirken Sie zu dominant.
  • Schmale Krawatten. Auch wenn diese in sind, wählen Sie ein etwas breiteres Modell.
  • Vermeiden Sie schmale, enge Hosen, um den Eindruck von „Storchenbeinen“ zu vermeiden.

 

Der Anzug für kleine Männer:

Stehen Sie zur Ihrer Größe. Nur die Körperlänge macht noch längst keinen anziehenden Mann. Ausstrahlung ist gefragt und die hat mit inneren Werten und Selbstbewusstsein zu tun. Machen Sie sich nicht mit hohen Absätzen lächerlich, sondern beachten Sie die folgenden Tipps:

  • Tragen Sie schmale Anzüge.
  • Die Hemdmanschetten sollten gut zu sehen sein, also immer 1,5 cm aus dem Ärmel hervorschauen. So wirken Ihre Arme länger.
  • Das Sakko sollte hohe, spitze Revers haben.
  • Tragen Sie zu Ihrem Herrenanzug schmale Hosen mit Bügelfalten und ohne Umschlag.
  • Die Krawatte sollte schmal sein.
  • Schmale, elegante Schuhe sind perfekt.
  • Verzichten Sie auf einen Gürtel. Bei einer perfekt sitzenden Hose geht das problemlos.

Vermeiden Sie:

  • Breite Krawatten
  • Sakkos mit breitem Revers
  • Zu lange Sakkos. Sie lassen Ihre Beine noch kürzer erscheinen.

Der Anzug für athletische Männer:

Sie haben breite Schultern und kräftige Oberarme, die Taille ist schmal. Sie sehen sehr sportlich aus und können schnell dominant wirken. Wie finden Sie einen Herrenanzug, der zu Ihrer Figur passt? Halten Sie sich an die diese Tipps:

  • Ein breites Kreuz bedeutet nicht, dass Sie einen zu großen Anzug tragen müssen.
  • Ein Zweiknopf-Sakko rückt die V-Form Ihres Oberkörpers ins rechte Licht.
  • Ihr Sakko sollte tailliert sein.
  • Hemden sollten einen normal geschnittenen Kragen haben und schlank geschnitten sein (slim, fitted).
  • Wählen Sie Hosen mit normal weitem Bein.
  • Bei großer Differenz zwischen Sakko-und Hosengröße kaufen Sie diese getrennt. Es gibt einige Firmen, bei denen Sie Sakko und Hose in unterschiedlichen Größen kaufen können.
  • Ihre Schuhe sollen elegant, aber nicht zu zierlich wirken.

Vermeiden Sie:

  • Sakkos mit Schulterpolstern.
  • Verzichten Sie auf ein Einstecktuch.Ihr Oberkörper braucht keine zusätzliche Betonung.

Der Anzug für kräftige Männer:

Wer sieht schon aus wie die Models aus den Zeitschriften? Die wenigsten Männer verfügen über eine perfekte, hochgewachsene, athletische Figur. Stehen Sie zu Ihren Rundungen. Gerade im richtigen Anzug machen Sie eine gute Figur.Dunkle Farben, Ton-in-Ton kombiniert, lassen Sie bestens aussehen.

  • Die Größe des Anzugs sollte genau passen. Kaufen Sie nicht zu groß oder zu weit, das lässt Sie nur kräftiger wirken.
  • Tragen Sie schlichte Anzüge in dunklen Farben.
  • Das Hemd sollte einfarbig oder weiß sein.
  • Die passende Krawatte ist dunkel und nicht zu schmal. Achten Sie auf die richtigen Proportionen.
  • Punkten Sie mit einem Einstecktuch. Es lenkt den Blick zu Ihrer Brust und Weg vom Bauch.
  • Hosen können komfortabel und weit geschnitten sein.
  • Wählen Sie Schuhe, die zu Ihren Proportionen passen. Nicht zu schmal und nicht zu klobig.

Vermeiden Sie:

  • Schmale Krawatten.
  • Große oder auffällige Muster.
  • Gürtel. Der Bauch wird nur unnötig betont. Wenn Sie Halt benötigen, versuchen Sie es mit Hosenträgern.

Egal, welche Figur Sie haben, der richtige Anzug passt sich Ihrem Körper an. So fühlen Sie sich wohl und machen einen gut gekleideten, schicken Eindruck.